Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wir führen auf Wunsch auch Behandlungen durch, die medizinisch nicht notwendig, aber aus ästhetischen Gründen gewünscht sind. Dazu gehören verfärbte Zähne oder Zahnlücken. Einfache Fälle können beispielsweise durch Bleeching gelöst werden. Komplexere Fälle erfordern größeren Aufwand. Die Vesorgung mit kosmetischen Veneers aus Keramik ist sehr verbreitet, aber aufwendig und teuer. Außerdem muss in der Regel gesunde Zahnsubstanz geopfert werden. Seit langer Zeit lösen wir solche Fälle durch Aufkleben von Komposit. Der Zahn wird nicht geschädigt, das optische Ergebnis ist überzeugend, die Restauration ist einfach veränder- und reparierbar und die Kosten sind überschaubar.
Die Kosten für ästhetische Korrekturen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

 

Fallbeispiele aus unserer Praxis:

1. kosmetischer Lückenschluß mit Komposit

vorher                                                                  nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. direktes Veneer aus Komposit bei Zahnfehlstellung

vorher                                                                                      nachher